FAQ's

Die häufigsten Fragen und Antworten rund um SpringDing!

Rouncy Bouncy: 5,2m x 6,8m x 4,5m (LxBxH)
Disco Dome: 6m x 4,7m x 4,2m (LxBxH)
Das Einhorn: 5,5m x 4m x 4m (LxBxH)
Die Hochzeitshüpfburg: 5m x 5m x 4,5m (LxBxH)

Zusätzlich benötigt ihr noch etwa 1m weiteren Platz in der Länge um das Gebläse (hinter der Hüpfburg) ordnungsgemäß aufstellen zu können.

Rouncy Bouncy: ca. 135 kg Disco Dome: ca. 100 kg Das Einhorn: ca. 90 kg Die Hochzeitshüpfburg: ca. 130 kg Dazu kommt noch das Gebläse mit etwa 12 kg sowie optional 20kg Sandäcke zur Beschwerung. Einzig bei der Hüpfburg Rouncy Bouncy wiegt das Gebläse etwa 17kg und es kommt zusätzlich noch ein ca. 15kg schwerer Koffer für das digitale IPS Scoreboard mit dazu.

Für den Transport unserer Hüpfburgen benötigt ihr von der Größe her mindestens einen Mittelklasse PKW mit umlegbarer Rückbank. Es empfiehlt sich für den Transport mind. 2 Personen aufgrund des Gewichts einzuplanen.
Wir geben Euch für den Transport 2 belastbare Trageschlaufen mit.

Bei uns habt ihr eine “Schlecht-Wetter-Garantie”. Sollte es bei Google Wetter für Euren im Mietvertrag eingetragen Hüpfburg-Aufstellstandort ab 2 Tagen vor dem Mietdatum eine Regenwarscheinlichkeit von mehr als 50%  geben, steht es Euch frei die Hüpfburg kostenfrei zu stornieren.

Habt ihr Euch gegen eine Stornierung entschieden, die Hüpfburg aufgebaut und an eurem Miettag regnet es leider doch, sorgt bitte dafür, dass ihr sie vor dem Abbau wieder gut abtrocknet. Hüpfbrugen dürfen nur im trockenen Zustand wieder eingerollt und verpackt werden, da sonst Schimmelgefahr besteht.

In der Regel innerhalb von 5 Werktagen. Die detaillierten Bestimmungen findet ihr hier!

Wir bitten Euch sorgsam mit den Mietobjekten umzugehen. Wir bemühen uns Euch unsere Hüpfburgen und Eventmodule in 1a Zustand zur Verfügung zu stellen und bitten Euch sie uns ebenso zurückzubringen.  Insbesondere zählt dazu, das kurze Aussagen und durchwischen von leichten Verschmutzungen oder Fremdkörpern wie Blättern, kleinen Steinen, Insekten, etc.
Bitte achtet auch darauf, die Hüpfburg nur im trockenen Zustand einzurollen und zu verpacken. Auch das ordentliche Zusammenlegen und die Rückgabe in einem ähnlichen Format wie ihr sie bei der Ausgabe erhalten habt, ist Eure Aufgabe. Das gilt natürlich nicht wenn ihr einen unserer entsprechenden optionalen Services dazugebucht habt.

Achtet bitte außerdem darauf, dass ihr als Mieter Euren Aufsichtspflichten für den Betrieb der Hüpfburg nachkommt, insbesondere bei der Nutzung durch Kinder.  

Ihr könnt viele Wochen und Monate im Voraus Eure Lieblingshüpfburg oder Euer Lieblingsmodul kostenlos und unverbindlich reservieren. Liegt das gewünschte Mietdatum jedoch nur noch 14 Tage oder weniger in der Zukunft, benötigen wir eine verbindliche Anfrage inkl.  einer Anzahlung von 25% des vollen Mietpreises, wenn wir Euch euren Wunschtermin weiterhin garantieren und freihalten sollen.  Das geht entweder in Bar, via Paypal oder per Überweisung. Im Gegenzug erhaltet ihr von uns Euren vorläufigen Mietvertrag. Spätestens am  Tag der Abholung müsst ihr dann den verbleibenden Zahlungsbetrag sowie die volle Kaution beglichen haben.

Solltet ihr Euch innerhalb der 14 Tage nach erfolgter Anzahlung dazu entscheiden, vom Mietvertrag zurückzutreten, kann die bereits geleistete Anzahlung nicht mehr erstattet werden. Dies gilt natürlich nicht für eine legitime Stornierung aufgrund der Schlechtwetter Garantie.